Unterrichtsformen bei IS

Der Unterricht liegt in der Hauptverantwortung der Klassenlehrperson. In Zusammenarbeit mit der Schulischen Heilpädagogin sind verschiedene Unterrichtsformen möglich.

Inklusion

Der Unterricht kann im Teamteaching stattfinden. Die Regelklassenlehrperson und die Schulische Heilpädagogin unterrichten gemeinsam im Schulzimmer. Die Kinder mit besonderen schulischen Bedürfnissen bleiben mit den anderen Kindern im Klassenzimmer.

Integration

Eine weitere Unterrichtsform ist der (Klein-) Gruppenunterricht. Da arbeitet die Schulische Heilpädagogin mit einer Gruppe am gleichen Thema wie die Klasse. Dies kann im Schulzimmer oder in einem Gruppenraum stattfinden.

Separation

Manchmal findet der Unterricht für die Kinder mit besonderen schulischen Bedürfnissen auch im Raum der Schulischen Heilpädagogin statt. Dort arbeiten die Kinder unter anderem an ihren eigenen Lernzielen.

Weitere Informationen zum Thema Integrative Schulform finden Sie auf dem Internetprotal des Kantons Aargau: www.ag.ch