Sozial- und Selbstkompetenzen

Mit der Promotionsverordnung wurde das ganzheitliche Fördern und Beurteilen der Kinder und Jugendlichen in der Volksschule des Kantons Aargau eingeführt. Die Beurteilung erfolgt förder- und leistungsorientiert.

Im Zwischenbericht werden Ende des 1. Semesters neben der Orientierungsnote der Sachkompetenz auch die Selbst- und Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler beurteilt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten durch diese Standortbestimmung gezielte Rückmeldungen, die ihren Lernprozess unterstützen. Es werden ihnen Möglichkeiten der Entwicklung aufgezeigt.

Weitere Informationen können Sie der Informationsbroschüre "Leistungsbeurteilung und Promotion an der Volksschule" entnehmen.

Sozial- und Selbstkompetenzen, Raster der Schule Oberlunkhofen